Internationaler Austausch der informellen Schifffahrtsgruppe für die Nordsee

Gruppenfoto Internationales Schifffahrtstreffen
Gruppenfoto Internationales Schifffahrtstreffen

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat am 14. Oktober 2020 an einem weiteren Treffen der informellen Schifffahrtsgruppe in der Nordsee teilgenommen. An dem fünften Treffen dieser Gruppe nahmen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Norwegen sowie dem Vereinigten Königreich teil.

Es wurden insbesondere die ersten Ergebnisse von verschiedenen aktuellen Schifffahrtsstudien im Nordseeraum vorgestellt und besprochen. Dabei ging es unter anderem um die Verfügbarkeit und Analyse von AIS Daten. Außerdem wurden die aktuellen Planungsstände der Raumordnung in den jeweiligen Ländern vorgestellt. Für die Zukunft ist weiterhin ein enger Austausch von Informationen in dieser Gruppe geplant.

Schlagwörter: