Sitzung des Wissenschaftlichen Begleitkreises zur Fortschreibung der Raumordnungspläne, 15. September 2020

Gruppenfoto Wissenschaftlicher Begleitkreis
Gruppenfoto Wissenschaftlicher Begleitkreis

Am 15. September lud das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) zur 9. Sitzung des Wissenschaftlichen Begleitkreises zur Fortschreibung der Raumordnungspläne ein. An diesem Termin nahmen Begleitkreismitglieder der Universität Hamburg und der Technischen Universität Berlin, des Leibniz Instituts für ökologische Raumentwicklung, des Instituts für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrum Geesthacht sowie des Thünen-Instituts für Seefischerei teil.

Die Sitzung des Begleitkreises wurde genutzt, um den weit fortgeschrittenen Erarbeitungsstand der zeichnerischen und textlichen Festlegungen im Entwurf Fortschreibung Raumordnung mit Vertreten von BSH und Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) zu diskutieren.