Internationaler Austausch der informellen Schifffahrtsgruppe in der Nordsee

Gruppenfoto Internationales Schifffahrtstreffen
Gruppenfoto Internationales Schifffahrtstreffen

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat am 02. Juli 2020 an einem weiteren Treffen der informellen Schifffahrtsgruppe in der Nordsee teilgenommen. Das bereits vierte Treffen dieser Gruppe bestand aus Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Norwegen sowie dem Vereinigten Königreich.

Bei diesem Treffen wurden die aktuellen Planungsstände der Raumordnung in den jeweiligen Ländern vorgestellt. Im Fokus stand dabei insbesondere die Kohärenz der Planungen von Schifffahrtsrouten. Im Rahmen dieser Gruppe wurden auch die möglichen weiteren Schritte diskutiert, falls verkehrslenkende Maßnahmen bei der IMO eingereicht werden sollten.

Schlagwörter: