Präsentation der ersten Ergebnisse von Schifffahrtsgutachten und Austausch mit den Nachbarländern

Gruppenfoto Austausch Schifffahrtsgutachten
Gruppenfoto Austausch Schifffahrtsgutachten

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat am 10. Dezember 2020 einen Workshop mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Dänemark, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Norwegen sowie dem Vereinigten Königreich ausgerichtet.

Es wurden bei diesem Treffen insbesondere die ersten Ergebnisse von zwei aktuellen Schifffahrtsstudien vorgestellt und besprochen. Dabei ging es vormittags um den Schiffsverkehr in SN10 (Transitroute durch die deutsche ausschließliche Wirtschaftszone), nachmittags wurden die Ergebnisse einer nordseeweiten Analyse vorgestellt. Die Gruppe verständigte sich darauf, sich in den kommenden Jahren vertieft in einer Arbeitsgruppe mit der Thematik zu beschäftigen.

Schlagwörter: